Agios Nikolaos

 

Von Kardamili weiter nach Süden fahrend, vorbei an Stoupa, erreicht man, nachdem man rechts in Richtung Meer abgebogen ist (Wegweiser), Agios Nikolaos (auch: Selinitsa).

 

Aber auch nur auf ein Getränk im Schatten lassen sich hier einladende Plätzchen finden, den malerischen Hafen vor Augen. Jedenfalls in der Nebensaison ist es ein beschaulicher Ort, in dem man wunderbar etwas "abhängen" kann.

 

Kirche in Agios Nikolaos (1994)

Kirche in Agios Nikolaos (2002)

 

Kirche (2002)

  

  

Am Hafen von Ag. Nikolaos (2002)

  

Hier findet auch noch Fischerei statt. Entsprechend können auch einige Tavernen Fischgerichte anbieten, was bei der anhaltenden Überfischung nicht selbstverständlich ist.

   

Altes Haus in Ag. Nikolaos (2002). 

Mal sehen, ob es nächstes Jahr noch da ist.... 

  

Agios Nikolaos und Stoupa 

(Blick nach Norden von Pigí - 2002)

Film von ERT über Ag. Nikolaos und Milia vom 30.01.2007

 

zurück zur "Messenischen Mani"

zurück zur Karte

 

 

 

 

 Stand: 21.02.2010   

© Silvia Nitsche-Martens 2002-2010